Neuer Reisebericht von Julia Riewoldt

von reiseprofis.com

Madeira und Porto Santo November 2016

Die Insel der Regenbögen, wie ich sie nennen würde. Wunderschön grün, bergig und zerklüftet. Ein Traum für Naturliebhaber und Wanderer, Mountainbiker und Trekker. Hier kann man auch Canyoning machen und natürlich auch Tauchen. Im Galo Resort Galomar und Galosol ist eine Tauchbasis und hier werden alle möglichen Aktivitäten angeboten. Berühmt sind die Wanderungen durch die Levadas, die Bewässerungsgräben. Strände findet man hier nicht, dagegen auf der Nachbarinsel Porto Santo, die man sogar per Flugzeug von Düsseldorf aus anfliegen kann. Die Strände hier sind wirklich traumhaft und auch hier kann man wandern, alles eben ein bisschen kleiner.

HIER finden Sie den kompletten Reisebericht!

Zurück